Computerkurse für Frauen


Was ist das Ziel?

Wir benötigen das Internet um uns zu informieren, um einzukaufen, um mit anderen zu kommunizieren, um einen Kindergartenplatz zu beantragen, um Jobs/Wohnungen zu finden und vieles mehr. Die aktive Teilhabe Einzelner am gesellschaftlichen Leben hängt deshalb immer stärker davon ab, wie kompetent Personen Computer/Internet/Smartphone nutzen können. Strukturell bedingt haben nicht alle Personen die gleichen Zugriffsmöglichkeiten auf digitale Bildung und die Erlangung von Medienkompetenz. Hier setzen wir an.

Was machen wir?

In zehnwöchigen Kursen mit zwei Terminen pro Woche erhalten die Teilnehmerinnen Einblicke in verschiedene Programme und Anwendungen (u.a. Betriebssysteme, Excel, Word), die Nutzung von Suchmaschinen und Browsern, Email-Programme und Instant Messenger Dienste, Desinformation und Clickbait, Betrügermaschen, etc..

Wer kann teilnehmen?

Das Angebot richtet sich an Frauen mit Fluchterfahrung, welche gerne kompetenter in der Nutzung von Computer und Internet werden möchten. Wir bemühen uns um Dolmetscher*innen, welche die Kursinhalte simultan übersetzen. Daher können Frauen teilnehmen die mindesten einfache Grundkenntnisse in einer dieser Sprachen haben: Deutsch, Englisch, Arabisch, Russisch oder Ukrainisch.

Wann?

Auch 2024 sollen wieder Kurse angeboten werden. Über die Termine werden wir hier rechtzeitig informieren. Am ersten Kurstag werden zusammen die regelmäßigen Kurstage festgelegt.

Kontakt

Bei Fragen oder wenn du Interesse an einer Teilnahme hast, melde dich gerne bei Helen unter computerkurs@campus-asyl.de.