Maen


Wie heißt du?

Maen Soufan

Was machst du bei CampusAsyl?

Ich bin Mitglied im Ombudsteam.

Wieso engagierst du dich bei CampusAsyl?

Jedes Mitglied von CampusAsyl hat das Recht auf Schutz, auf Beteiligung und Mitwirkung. 

Mit meiner ehrenamtlichen Stelle als Ombudsperson möchte ich mich in einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit meinem Team dafür einsetzen, Schreitfälle zu schlichten, einen geschützten Raum für alle Beteiligten im Verein, seien sie mit und ohne Fluchterfahrung, zu schaffen und unser Schutzkonzept wirkungsvoll weiterzuentwickeln.

Was macht CampusAsyl für dich aus?

Campusasyl schafft durch eine große Vielfalt an Projekten einen Raum, in dem sich eine Begegnung zwischen Neuangekommenen und alteingesessenen RegensburgerInnen ermöglicht wird. Diese auf Augenhöhe stattfindende Begegnungen gibt dem neuankommenden Menschen ein Zugehörigkeitsgefühl und erleichtert seine Ankunft und Integration in der Regensburger Gesellschaft. Wenn man sich in dem einen oder anderen Projekt einbringt, freut man sich gleichzeitig auf tolle Erfahrungen, Unterstützungen und Anerkennung. Dabei ist von Gegenseitigkeit die Rede und die habe ich am Verein sehr zu schätzen.

Wo fühlst du dich zuhause?

Ich wurde von meiner Heimat vertrieben und habe mein Zuhause, viele Gefühle und Erinnerungen hinter mir lassen müssen. Meine Familie bezeichne ich als Zuhause und gleichzeitig als Heimat. Diese sind für mich nicht fest an einem Ort gebunden, sondern können sie beliebig auf der ganzen Welt sein. Es gibt auf meinem Weg, seitdem ich in Regensburg bin, viele Menschen, die mir auch ähnliches Gefühl von Zuhause und Heimat geben. Dafür bin ich sehr froh und dankbar.

 



29.11.2023 08:15,
Kategorisiert in:



Newsletter-Anmeldung



Unser Newsletter enthält Informationen zu unseren Projekten, Aktivitäten und unserem Verein. Hinweise zum Datenschutz, Widerruf und zur Protokollierung erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.